Digitales Betriebliches Gesundheitsmanagement der (Ihr Firmenname hier)

Herzlich willkommen zur AKTIVEN MINI-PAUSE ONLINE

Online Gesundheitsbereich für Mitarbeiter

Wie es funktioniert?


Jedes Übungsvideo läuft ca. 10 Minuten. Je nachdem, wieviel Zeit Sie für Ihre Aktive Mini – Pause zur Verfügung haben, können Sie ein oder mehrere Videos auswählen, um aktiv zu werden. Klicken Sie auf das Video mit dem von Ihnen gewünschten Inhalt. Sind Sie mit Video #1 fertig und haben noch Zeit für ein weiteres Bewegungsmodul, gehen Sie zurück auf diese Übersichtsseite. Dann können Sie sich einfach für ein weiteres Video entscheiden, welches Sie für Ihre ganz individuelle Aktive Mini – Pause nutzen möchten. Jedes Video hat einen bestimmten Schwerpunkt. Durch unsere Kurzbeschreibungen unterhalb der Videos können Sie dann schon besser einschätzen, was Sie in welchem Video erwartet. Die Anzahl unserer Videos wird in den nächsten Monaten sukzessive ausgebaut.


Weitere Infos rund um die Aktive Mini-Pause online finden Sie auf www.aktive-mini-pause.de.


Zu Ihrer Sicherheit:

Dieses Online – Produkt wurde von uns nach bestem Wissen & Gewissen erstellt. Hiermit erklären Sie, dieses Angebot auf eigene Verantwortung zu nutzen. Sollten Sie sich aufgrund von chronischen oder aktuellen Schmerzen und Unwohlsein, gegenwärtiger ärztlicher Behandlung bzw. anderweitiger Faktoren unsicher sein, ob das Angebot der Aktiven Mini – Pause online für Sie geeignet ist, konsultieren Sie bitte im Vorfeld Ihren behandelnden Arzt/Hausarzt. Sollten Sie während der Aktiven Mini – Pause online plötzlich Unwohlsein oder Schmerzen wahrnehmen, empfehlen wir Ihnen, die Aktive Mini – Pause online in diesem Moment zu beenden. Darüber hinaus sollten Sie bei folgenden Kontraindikatoren von der Durchführung der Aktiven Mini – Pause online aktuell absehen:

  • Zustand nach kürzlichem Herzinfarkt/Schlaganfall
  • akuter Bandscheibenvorfall/Bandscheiben – OP
  • Tumorerkrankung
  • Herzrhythmusstörungen
  • koronare Herzkrankheit (verengte Herzkrankgefäße)
  • schwere Infektionskrankheiten
  • fieberhafte Entzündungen
  • allergische Erkrankungen in der Schub - Phase


Bitte schauen Sie sich dieses kurze Video an, bevor Sie beginnen!


Ihr Feedback zur Aktiven Mini - Pause online


Ihr Feedback hilft uns, die Aktive Mini – Pause online immer besser an Ihre Wünsche & Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie also schon 3 oder mehr Videos durchlaufen haben, würden wir uns riesig über Ihr Feedback freuen.


Ihr Feedback 

unser Produkt

Ihre Gesundheit

Bei Buchung der AKTIVEN MINI-PAUSE ONLINE durch Ihr Unternehmen/Institution wird hier ein
exklusiven Fragebogen für Sie erstellt. Dadurch können Ihre Mitarbeiter anonym Feedback abgeben.
 Sie bekommen dann final eine anonyme und datenschutzkonforme Gesamtauswertung.

Kleine technische Anleitung


Haben Sie sich für ein Video entschieden, klicken Sie einfach auf den "Play-Button". Das sehen Sie in Abb. 1. Wenn das Video pausieren soll, klicken Sie bitte auf den "Pause-Button", was in Abb. 2 dargestellt ist. Möchten Sie mit diesem Video fortfahren, klicken Sie bitte auf den "Play-Button" unten links, was Sie in Abb. 3 dargestellt sehen. Möchten Sie ein weiteres Video sehen, stoppen Sie bitte das Vorherige, um keine Tonüberlagerungen zu haben.

Abbildung 1

Abbildung 2

Abbildung 3

Gesundheits-Videos (ca. 10 min)

Aufgrund der wachsenden Anzahl unserer Gesundheits-Videos unterteilen wir diese in BASIS - Videos und AUFBAU - Videos. Wir empfehlen hiernach, mit unseren BASIS - Videos einzusteigen und sich dann später den AUFBAU - Videos für die einzelnen Körperbereiche zuzuwenden.

BASIS-Videos

Wirbelsäule gesamt 1

Dieses Programm bewegt Ihre komplette Wirbelsäule in allen 3 Hauptachsen sanft durch. Es ist als Basisprogramm für Alle, die viel sitzen müssen, durch körperliche Arbeit Ihren Rücken stark belasten, eine eingeschränkte Beweglichkeit im Rumpfbereich haben oder präventiv Ihrem Rücken etwas Gutes tun wollen, bestens geeignet.

Halswirbelsäule 1

Bei diesem Programm steht der Nacken im Vordergrund. Durch sanfte Mobilisierung wird die Durchblutung der Muskulatur angeregt und somit die Nährstoffversorgung verbessert. Verspannungen & Schmerzen können Schritt für Schritt reduziert werden. Abschließend wird auch die natürliche und optimale Haltung des Kopfes thematisiert und geübt.

Schulter 1

Um das mobilste Gelenk des menschlichen Körpers kümmert sich dieses Programm. Es versucht
bewegungstechnisch einen Gegenpol zum Alltag herzustellen, der leider oft zu einseitig ist und viele unserer Probleme erst verursacht. Dass die Lösungen oftmals gar nicht so schwierig sind, lässt sich hier ausprobieren.

Brustwirbelsäule 1

Hier widmen wir uns primär dem Segment der Wirbelsäule zwischen Bauchnabel & Schlüsselbein. Statistisch macht die BWS anscheinend nicht viele Probleme, doch ist sie nicht selten ein Grund für Beschwerden im Schulter- & Nackenbereich. Also stellen wir Ihnen hier effiziente Übungen für diesen Rumpfbereich vor.

Lendenwirbelsäule 1

Das sogenannte „Kreuz“ macht uns häufig Sorgen & bereitet Schmerzen. Das muss nicht sein. Übungen zur Entlastung, Lockerung & Aktivierung der LWS, welche auch einfach in Ihren Alltag zu integrieren sind, möchten wir Ihnen hier vorstellen. Ebenso gehen wir auf den Zusammenhang zwischen Kniegelenk, Becken & LWS ein.

Tiefenmuskulatur

Eine gute funktionierende Tiefenmuskulatur ist ein Hauptfaktor für einen gesunden & schmerzfreien Rücken. Bei den meisten Erwachsenen ist dieser Muskelbereich seit vielen Jahren stark vernachlässigt, was vor allem die Wirbelsäule belastet. In diesem Programm stellen wir Ihnen Übungen vor, welche diesen Zustand aufheben, super in unser aller Alltag passen & sogar noch richtig Spaß machen.

Füße & Augen 1

In diesem Programm kombinieren wir zwei sehr relevante Bereiche für unseren Alltag. Die Augen können & sollten trainiert werden wie jeder andere Muskel unseres Körpers. Sie brauchen aber auch einen Ausgleich zu der vielen Bildschirmzeit in unserem (Berufs-)Alltag. Die Füße sind quasi das Fundament unseres Bewegungsapparates. Wie regelmäßig gönnen Sie Ihren Augen bzw. Füßen etwas Gutes? Hier kann es losgehen …

Entspannung

Da die Geschwindigkeit unseres (Berufs-)Alltages immer mehr zunimmt, wird es auch immer wichtiger, hier einen Gegenpol zu setzen und für Entschleunigung & Entspannung zu sorgen. Wir tun dies indem wir Ihnen einen Mix aus östlichen und westlichen Entspannungsmethoden anbieten, bei welchen der Fokus primär auf der eigenen Körperwahrnehmung liegt.

Sanfte Kräftigung

Auf lange Sicht geht es unseren Knochen & Gelenken vor allem dann gut, wenn auch ihre Schutzhülle, sprich unsere Muskulatur leistungsfähig ist. Daher bieten wir Ihnen innerhalb dieses Programmes arbeitsplatztaugliche Übungen zur Kräftigung des Rumpfes, der Arme & Beine an. Hierbei kann trotzdem jeder für sich entscheiden, wie intensiv er diese ausführen möchte.

Faszien

In diesem speziell auf unser Fasziengewebe ausgerichteten Programm zeigen wir Ihnen, wie sie auch ohne Faszienrolle & -ball effektiv etwas für dieses Bindegewebe tun können. Die Bedeutung des Fasziengewebes für unsere Gesundheit ist u.a. in dem Fakt begründet, dass unsere Faszien 6 x mehr Schmerzrezeptoren haben als unsere Muskulatur und von daher eine wichtige Rolle bei der Schmerzreduktion spielen.

Tai Chi & Qi Gong

In unserer oft recht hektischen und schnelllebigen Welt können diese ganzheitlichen und ostasiatischen
Ansätze einen tollen Beitrag liefern zur bewussten Entschleunigung, verbesserten Körperwahrnehmung
und Gesundung unseres Körper – Geist – Konstruktes. Dabei ist der Faktor der Langsamkeit der Schlüssel,
auf den wir uns erstmal einlassen müssen, bevor wir ihn durch regelmäßiges Üben genießen können.

Gehirn-Gymnastik

Ganz nach unserem Motto „BEWEGTE KÖRPER FÜR SMARTE KÖPFE“ funktioniert dieses Video. Der Fokus liegt auf unserem Gehirn. Denn über koordinativ herausfordernde Bewegungen beanspruchen wir ca. 70% unseres Zentralnervensystems. Dieses wird besser vernetzt und somit leistungsfähiger. Dieser Effekt funktioniert lebenslänglich – also setze bewusst Bewegungsreize, die dich herausfordern …

Progressive Muskelrelaxation

Eine einfache, recht schnell erlernbare und gut in den Alltag integrierbare Entspannungstechnik ist die Progressive Muskelrelaxation (PMR). In diesem Video beschäftigen wir uns mit dem hierbei zugrunde liegenden Anspannungs – Entspannungs – Zyklus, der feineren Körperwahrnehmung, sowie den Entspannungseffekten, welche sich mittels der PMR erreichen lassen.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Wenn wir schon viel Zeit im Büro verbringen müssen, dann ist das Beste was wir tun können, uns den eigenen Arbeitsplatz möglichst gesundheitsorientiert einzurichten. Daher thematisieren wir u.a. in diesem Video die Themen richtige Sitzhöhe, alternative Sitzmöglichkeiten, richtige Tischhöhe, Ausrichtung von Bildschirm & Tastatur. Auch das Thema Flüssigkeitsaufnahme spielt eine wichtige Rolle …

Höhenverstellbarer Tisch

Immer mehr Berufsgruppen müssen zu viel Sitzen und können sich jobbedingt immer weniger bewegen. Das passt nicht zu uns Menschen. Daher ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch definitiv ein Schritt in die richtige Richtung – wenn wir ein paar Aspekte beachten. Welche Aspekte das sind und wie Sie für sich individuell wirklich passende Lösungen finden, verrät Ihnen dieses Video.

Übungen mit Tisch & Stuhl

Auch Tisch & Stuhl können zur Übungsvielfalt im Büro beitragen. Davon möchten wir Sie mit diesem Video überzeugen. Warum Tisch & Stuhl in die AKTIVE MINI – PAUSE ONLINE einbeziehen? Ganz einfach – oft sind uns nur all die Dinge bewusst, die fehlen, um Übungen machen zu können. Daher lenken wir den Fokus auf die Dinge, die stets im Büro – Alltag verfügbar sind und nutzen sie für einen gesünderen Lebensstil.

AUFBAU-Videos

Wirbelsäule gesamt 2

Bevor Sie sich für dieses Programm entscheiden, sollten Sie das Programm Wirbelsäule gesamt 1 absolviert haben. Hier erweitern und variieren wir drei der Basisübungen. Dadurch werden weitere Rumpfbereiche einbezogen und auch die Intensität steigt ein wenig an. Natürlich haben wir auch hier wieder ein paar komplett neue Übungen dabei, um der gesamten Wirbelsäule etwas Gutes zu tun.

Halswirbelsäule 2

Bevor Sie sich für dieses Programm entscheiden, sollten Sie das Programm Halswirbelsäule 1 absolviert haben. Im Fokus des zweiten Programms steht vor allem die Spannungsreduktion im gesamten Nackenbereich. Denn genau diese ist oft verantwortlich für eine unzureichende Durchblutung und somit Sauerstoffversorgung der Nackenmuskulatur. Hierfür nutzen wir eine spezielle Form des Dehnens.

Schulter 2

Bevor Sie sich für dieses Programm entscheiden, sollten Sie das Programm Schulter 1 absolviert haben. Kreisende und rotierende Bewegungen bilden den Kern dieses Programmes. Dadurch können im Alltag typischer Weise stark vernachlässigte Bewegungen wieder integriert werden, um an einer verbesserten Beweglichkeit im gesamten Schultergürtel zu arbeiten.

Füße & Augen 2

Bevor Sie sich für dieses Programm entscheiden, sollten Sie das Programm Füße & Augen 1 absolviert haben. Für unsere Füße wird es etwas anspruchsvoller im Sinne der Koordination wie auch der Kraft. Mittels zweier Übungen aus dem Bereich des Qi Gong werden wir den Augen etwas Gutes tun, was vor allem dann Priorität hat, wenn Ihr Berufsalltag viel Bildschirmarbeitszeit beinhaltet.

Brustwirbelsäule 2

Den gesamten Übergangsbereich zwischen Lendenwirbelsäule, Kreuz- & Steißbein und dem Becken widmen wir uns in diesem Video. Der Fokus liegt hierbei vor allem auf alltags – untypischen Bewegungs-mustern. Diese bewusst wieder mehr in den Alltag zu integrieren macht vor allem dann Sinn, wenn der untere Rückenbereich von Verspannung, Schmerz oder Bewegungseinschränkungen gekennzeichnet ist.

Lendenwirbelsäule 2

Um der Bedeutung unserer Brustwirbelsäule gerecht zu werden präsentieren wir in diesem Video weitere Übungen, um sie zu mobilisieren und vor allem auch ein besseres Gefühl für diesen Abschnitt unserer Wirbelsäule zu bekommen. Je besser unsere Eigenwahrnehmung für diesen oft vernachlässigten Bereich, desto eher können wir aktiv werden und Verspannungen vermeiden.

Kraft

Nach einem kurzen, funktionellen Warm – up bieten wir Ihnen hier ein knackiges, kleines Kraftprogramm.
Hierbei haben wir uns bewusst für 3 Schwerpunkte entschieden: Bauch & Rücken, Brust & Trizep, Oberschenkel & Po. Hier erfährst du, dass auch für ein etwas intensiveres Training nichts weiter notwendig ist als etwas Platz, ein bisschen Zeit & der eigene Körper.

Dehnen

Hund & Katze leben es uns instinktbasiert vor: mehrere Male täglich strecken und recken sie sich, um geschmeidig zu bleiben. Diesen Instinkt haben wir als Menschen nicht mehr aber als Säugetiere funktionieren wir in vielerlei Hinsicht genauso. Also zeigen wir Ihnen hier Möglichkeiten auf, die in unser aller Berufsalltag passen und Ihr Wohlbefinden nachhaltig optimieren werden.

Mixed-Video 1

In diesem 1. Mixed – Video geht es einerseits um Bewegungsmuster, welche die ganze Wirbelsäule aktivieren und mobilisieren. Andererseits werden die 3 beweglichen Hauptbereiche LWS, BWS & HWS auch nochmals einzeln mit diversen Übungen beleuchtet und integriert. Somit kann jeder für sich dann auch besser einschätzen, welcher Bereich uns evtl. mehr Handlungsbedarf signalisiert.

Mixed-Video 2

Im 2. unserer Mixed – Videos stehen die oberen Extremitäten im Mittelpunkt. Hierbei werden auch die Handgelenke mal näher beleuchtet und aktiviert. Ansonsten stehen die Schultern etwas stärker im Fokus, da sie auf den Arm- & Handgelenksbereich viel Einfluss haben. Mittels einer tollen Qi Gong – Übung werden final alle 3 Hauptgelenke im Armbereich sanft und trotzdem anspruchsvoll mobilisiert.

Mixed-Video 3

Der Übergang von den unteren Extremitäten zum Rumpf steht im Fokus des 3. Mixed – Videos. Hierbei setzen wir im Bereich der Hüftgelenke primär auf Bewegungsmuster, die in unserem Alltag leider kaum noch vorkommen und somit diesem Bereich wieder mehr Lockerheit verschaffen. Die LWS wird darüber hinaus sanft mobilisiert und entlastet.

Mixed-Video 4

Dem Fokus der unteren Extremitäten widmet sich dieses 4. Mixed- Video. Hierbei kommt vor allem den Füssen als Basis, als Fundament unseres gesamten Bewegungsapparates eine besondere Rolle zu. Den Beinen mal Bewegungsreize jenseits unseres normalen „Bewegungsalltages“ (hinsichtlich Mobilität & Stabilität) zu verschaffen ist der zweite, große Schwerpunkt dieses Videos.

Ihr Trainer

Als ausgebildeter Sportwissenschaftler & Personal Trainer verfügt er über einen enormen Praxis-Fundus beruhend auf über 18 Jahren Berufserfahrung mit Einzelkunden, Unternehmen & Präventionskursen. In seiner Arbeit verbindet er unsere westlichen Ansätze (u. a. Rückenschul - Lehrer, Functional Trainer) mit den östlichen Praktiken (Tai Chi - Lehrer) zu einem hocheffizienten Training für Körper & Geist.


E-Mail: axel@aktive-mini-pause.de

Trainer: Axel Engelhardt

Ihr direkter Kontakt zum Trainer




    Häufig gestellte Fragen (FAQ)


    Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie uns! Wir werden nach und nach hier die wichtigsten Fragen für Sie beantworten. 


    Alles Gute und viel Freude + Gesundheit mit der AKTIVEN MINI-PAUSE ONLINE wünscht Ihr Team von www.health-base.de